Show more

Corona-Studie: der Plan hinter dem „Heinsberg-Protokoll“ - Capital.de

Die Corona-Studie aus Heinsberg gilt als wegweisende Untersuchung im Kampf gegen das Virus. Ein internes PR-Konzept der Agentur Storymachine zeigt, wie die Studie des Virologen Hendrik Streeck inszeniert werden sollte

capital.de/wirtschaft-politik/

@Michael1 @kuketzblog Zustimmung, wir bei machen auch gerade gute Erfahrungen damit. Details -> discourse.bits-und-baume.org, Suche nach BigBlueButton

@XR_Nuernberg @endegelaende @kuketzblog
Ohja, Zoom bitte keinesfalls nutzen! heise.de/security/meldung/Zuga
In dem von XR Nürnberg verlinkten Link von uns sind ausreichend Alternativen dargestellt. Die beste allerdings nicht, die hatten wir erst nach der Veröffentlichung entdeckt: BigBlueButton. Funktioniert super dieses Software.

Wir holen mal einige interessante Talks von Bits & Bäume aus dem Archiv für alle die neu zuschalten 👋 von der Bits & Bäume 2018: Digitale : Wie kann die smarte auch grün werden? 📽 media.ccc.de/v/bub2018-208-dig

E U R O P E
F R O N T E X
AND P O L I C E

S T O P
K I L L I N G
R E F U G E E S

Always keep this in mind: While the global spreading of the #Wuhan-type #Coronavirus is changing the world as we know it, it is likely to be a short-term disruption. #climatechange however is a far bigger issue, addressing the basic conditions for human life to strive on Earth. So please do not forget about long-term challenges seen the dramatic evolution of current events.
Comic snatched from @melinux.

@kuketzblog Danke für deine fortwährend tollen Hinweise zum Jitsi Hosting! Wir versuchen, die in unserer Instanz meistens umzusetzen.

RT @annalist@twitter.com

Warum die Nutzung von #Zoom eine ganz schlechte Idee ist, von und mit zwei Leuten, die wissen, wovon sie reden.

@evawolfangel@twitter.com hat @__ths__@twitter.com zu Sicherheitsproblemen von Zoom befragt:

riffreporter.de/vr-reporterin/

🐦🔗: twitter.com/annalist/status/12

Wer macht mit?

Ich sehe in diesen Tagen, dass freie Software oft gratis zu unser aller Nutzen und Freude bereitgestellt wird.
Wer momentan ein paar Euro übrig hat ist eingeladen am #OpenSunday eine #OpenSource #Software beliebiger Wahl und damit deren Entwickler zu unterstützen.
Wer Geldsorgen hat soll bitte nicht Spenden!
Dafür: Wer mehr als genug hat (davon gibts ja nicht wenig) darf ruhig mal tiefer in die Tasche greifen. Ein oder zwei 100er sind da kein Problem.

Bitte um #Boost

Digitale in der öffentlichen Verwaltung - will handeln:

"Um unsere digitale Souveränität zu gewährleisten, wollen wir (ergänze: das BMI) Abhängigkeiten zu einzelnen IT-Anbietern verringern [...] Dabei wird der Einsatz von Open Source-Lösungen eine wesentliche Rolle spielen."

discourse.bits-und-baeume.org/

Show more
Bits&Baeume

berlin.bits-und-baeume.org